Beauty Ratgeber  

Trennkost Diät

Trennkost Diät

Dr. Howard Hay entwickelte die Haysche Trennkost zu Beginn des 20. Jahrhunderts aufgrund eigener Erfahrungen. Die Trennkost wird häufig als Reduktionsdiät "Tennkost Diät" angewendet.

Eine Reihe von Krankheiten beruhen nach der Trennkost-Theorie auf zwei Ursachen:

  • Übersäuerung des Organismus.
    Die Trennkost-Theorie geht davon aus, dass konzentrische (überwiegend Eiweiß oder Kohlenhydrate enthaltende Lebensmittel) Säurerückstände im Körper hinterlassen.
  • Verzögerte Verdauung durch die gleichzeitige Aufnahme von Kohlenhydraten und Eiweiß. Nach der Trennkost-Theorie kann der Magen nicht gleichzeitig basenbildende und säurebildende Lebensmittel verdauen. Werden diese Lebensmittel zusammen gegessen, komme es zu einer Vergärung der Kohlenhydrate im Dünndarm.


Durch übermäßigen Verzehr von säurebildenden Lebensmitteln soll es zu einer Übersäuerung des Körpers kommen. Dies wird von Dr. Hay als eine Ursache für viele Zivilisationskrankheiten angesehen.

Die Theorie der Hayschen Trennkost besagt, dass Kohlenhydrate und Eiweiß zeitlich getrennt voneinander gegessen werden sollen. Eiweiß soll ein saueres und Kohlenhydrate ein basisches Milieu benötigen um vom Körper verwertet zu werden. Damit die Eiweiß-Verdauung nicht durch die Verdauung der Kohlenhydrate behindert wird und umgekehrt, müssen diese Nahrungsbestandteile getrennt voneinander verzehrt werden. Hay empfiehlt eine Pause von 4 Stunden zwischen diesen Lebensmitteln.

Rund 20% der Nahrung soll aus säurebildenden und 80% aus basenbildenden Lebensmitteln bestehen.

Gruppierung der Lebensmittel nach der Trennkost-Theorie:

  • Säurebilder sind z.B. Fleisch, Fisch, Fette, Käse, Kartoffeln, Eier und Getreideprodukte.
  • Basenbilder sind z.B. Gemüse, Obst, Salat.
  • Neutral sind z.B. Milch, Joghurt, Quark, Nüsse.

 

Beurteilung der Trennkost

  • Die Annahme der Tennkost, dass Kohlenhydrate und Eiweiß nur schwer gleichzeitig verdaut werden können ist heutzutage wiederlegt.
  • Die Trennkost bietet keinen wissenschaftlich belegbaren Nutzen. Das durch Trennkost nahezu alle Krankheiten geheilt werden können ist nicht belegbar.
  • Eine strickte Trennung von Eiweiß und Kohlenhydraten ist unmöglich, da fast alle Nahrungsmittel beide Nahrungsbestandteile enthalten.
  • Trennkost wird heutzutage häufig als Reduktionsdiät angewendet. Die Gewichtsreduktion ist dabei aber nicht auf das Trennkost-Prinzip, sondern auf eine kalorienarme Ernährung zurückzuführen.
  • Die Trennkost ist durch den hohen Anteil an Gemüse, Salat und Obst kalorien- und fettarm.
  • Die Versorgung mit Ballaststoffen, Eisen und B-Vitaminen ist häufig kritisch, da bei der Trennkost nur wenig Getreideprodukte gegessen werden. (säureüberschüssige Lebensmittel).


Meine neue trennkost-Tabelle . Summ-Reihe: Klar - übersichtlich - auf einen Blick. Alle wichtigen Lebensmittel, mit Kalorienangaben. Service: Extratabelle für Restaurant- und Fast-Food-Gerichte von Ursula Summ



Das neue große Buch der Trennkost: Über 180 neue Rezepte zum Abnehmen und Genießen von Ursula Summ