Beauty Ratgeber  

Fasten und Nulldiät

Nulldiät (Totales Fasten)

Die Nulldiät ist die strengste Form des Fastens. Bei der Nulldiät werden täglich neben kalorienfreien Getränken nur Vitamin- und Mineralstoffpräparate zu sich genommen. Eine Nulldiät sollte nur stationär unter Aufsicht eines Arztes erfolgen.

Heutzutage wird aus medizinischer Sicht eher das sogenannte modifizierte Fasten befürwort, da beim modifiziertem Fasten weniger Körpereiweiß abgebaut wird und ein Nährstoffmangel aufgefangen werden kann.

Modifiziertes Fasten
(Fasten plus Eiweiß)

Um den Eiweißverlust des Körpers beim Fasten auszugleichen und dem Gehirn zumindest etwas Glucose zur Verfügung zu stellen, wird beim modifizierten Fasten Eiweiß z.B. in Form von Eiweißpräparaten oder Molke (Molkefasten) zu sich genommen.

Wer sollte nicht fasten?

Fasten sollte immer nur unter ärztlicher Aufsicht von gesunden Erwachsenen durchgeführt werden.

Nicht fasten dürfen:

  • Herzkranke
  • Kinder und Jugendliche
  • Schwangere und stillende Mütter (Um die Nährstoffversorgung des Kindes nicht zu gefährden)
  • Personen mit Stoffwechselerkrankungen
  • ältere Menschen
  • Krebserkrankte


Individuell fasten: Entdecke Deinen Fastentyp - mit Wochenplänen und Rezepten zum Saft-, Früchte- und Suppenfasten von Ralf Moll

Beurteilung von Fasten:

  • Der Körper drosselt aufgrund der geringen Energiezufuhr seinen Grundumsatz. Das heißt er verbraucht bei gleicher körperlichen Aktivität weniger Kalorien. Dadurch wird der Jo-Jo-Effekt begünstigt.
  • Fasten führt zu einem starken Verlust an Muskelmasse.
  • Selbst bei einer Nulldiät können wöchentlich nicht mehr als zwei Kilogramm Fett abgebaut werden.
  • Beim Fasten kommt es zu Mangelsymptomen wie Konzentrationsschwäche, Müdigkeit und Kopfschmerzen.
  • Die häufig erwähnte "Entschlackung" des Körpers ist aus wissenschaftlicher Sicht nicht möglich, da bei normaler Funktion der Verdauung und des Stoffwechsels alle vom Körper nicht benötigten Substanzen sowieso ausgeschieden werden. Es gibt keine Schlacken im Körper!
  • Das Fasten Krankheiten vorbeugen oder Heilen kann konnte bisher nicht nachgewiesen werden.


Wie neugeboren durch Fasten
von Hellmut Lützner


Schlank statt sauer: Sanft abnehmen mit der Säure-Basen-Diät von Ralf Moll, Gisela Held