Beauty Ratgeber  

Brigitte Diät

Brigitte Diät

Die Brigitte Diät entstand aus den Rezepten, die in der Brigitte-Zeitschrift veröffentlicht wurden. Die Brigitte Diät wurde immer wieder auf den aktuellen Stand der Ernährungswissenschaften gebracht.

Durchführung der Brigitte Diät

Bei der Brigitte-Diät werden keine Kalorien gezählt, sondern täglich nach Vorgabe gekocht. Bei der Brigitte Diät wird also die Ernährung, bestehend aus drei Hauptgerichten und zwei Zwischenmahlzeiten, vorgeschrieben. Die Zubereitung der Rezepte ist recht zeitaufwendig. Aus diesem Grund sollte Spaß am Kochen und Einkaufen vorhanden sein. Die Brigitte Diät ist weniger für Berufstätige und Singles geeignet.

Wirkung der Brigitte Diät

Bei der Brigitte Diät wird die Kalorienaufnahme auf ca. 1.000 Kalorien am Tag reduziert. Die Fettaufnahme liegt bei d ca. 30 Gramm am Tag.


BRIGITTE Diät Abnehmen mit Lieblingsgerichten: Diät-Rezepte für jeden Tag: im Job, mit Familie oder Freunden von Anna Ort-Gottwald, Susanne Gerlach

Beurteilung der Brigitte Diät

  • Die Zubereitung der Rezepte der Brigitte Diät erfordert liebe zum Kochen und ist zeitaufwendig.
  • Die Gerichte der Brigitte Diät bieten eine ausgewogene und abwechslungsreiche Mischkost. Die Brigitte Diät gehört daher zu den gesunden Diäten.
  • Ungünstig ist, dass die Diät sich allein auf die Ernährung konzentriert. Bewegung, Sport und Stressbewältigung sind nicht Teil der Diät.
  • Auf den individuellen Kalorienverbrauch wird keine Rücksicht genommen. Alle Teilnehmer nehmen 1.000 Kalorien am Tag zu sich. Dies ist für viele Menschen zu wenig und kann zu einem Jo-Jo-Effekt führen.
  • Die Brigitte Diät ist bestimmt eine der gesündesten Formen der klassischen Diät. Das Problem ist, was kommt nach der Zeit des Kochens und Essens nach Vorschrift? Wer sich auch nach der Diät wie vor der Diät ernährt, wird unweigerlich wieder zunehmen. Eine Diät ist immer nur ein Bekämpfen der Symptome und nicht der Ursachen.

 


Brigitte Ideal- Diät.
von Susanne Gerlach, ...