Beauty Ratgeber  

Ursachen und Behandlung von Cellulite

Cellulite

Cellulite oder Orangenhaut wird häufig fälschlicherweise als Cellulitis bezeichnet.

Was ist Cellulite? Wie kommt es zu Cellulite?

Bei Cellulite drücken sich vergrößerte Fettzellkammern durch das besonders bei Frauen locker vernetzte Bindegewebe. Dadurch entsteht das typisch genoppte Hautbild der Cellulite. Durch diese Fettansammlungen wird der Fluss von Gewebewasser und der Lymphe behindert. Wasser wird in das umliegende Gewebe gepresst und die Haut schwillt dadurch an.

Cellulite bei Frauen

Frauen sind erheblich häufiger von Cellulite betroffen als bei Männern. Der Grund ist bei Frauen, dass die Oberhaut und die Lederhaut dünner ist als beim Mann. Darüber hinaus ist das Bindegewebe bei Frauen viel weitmaschiger angelegt damit es sich bei einer Schwangerschaft ausdehnen kann.

Gibt es ein Mittel gegen Cellulite? Inwieweit helfen kosmetische Produkte?

Die Kosmetikindustrie bietet eine Vielzahl an Mitteln gegen Cellulite an. Stiftung Warentest testete 4/2003, 4/1999 und 3/1996 Cellulite-Mittel auf ihre Wirksamkeit. Alle getesteten kosmetischen Mittel schnitten mangelhaft ab. Auch die getestete Massagegeräte gegen Cellulite erhielten die Note mangelhaft für ihre Wirksamkeit gegen Cellulite.



Mit BodyReset attraktiv, schlank, vital ein Leben lang: Schluss mit Cellulite - Übergewicht - Haarverlust. Einfach - schnell wirksam - dauerhaft von Jacky Gehring Jacky Gehring

Behandlung von Cellulite?

  • Sport ist sehr effektiv gegen Cellulite. Sport und Bewegung wandelt das Körperfett in Muskulatur um. Die Muskeln ersetzen das Fettgewebe und führen zu einer straffen Silhouette.
  • Reduktion von Übergewicht. Wenn die Fettzellen in der Unterhaut durch Fettabbau kleiner werden, dann reduzieren sich die Auswölbungen. Eine Gewichtsreduktion darf nur langsam vorgenommen werden, da sonst die Haut zusätzlich schlaff wird. Bei einer schnellen Gewichtsreduktion geht viel Körpereiweiß verloren. Das Bindegewebe ist eine Form des von diesem Körpereiweiß und wird bei Radikaldiäten mit abgebaut. Dies verschlechtert den Zustand der Cellulite.
  • Bürstenmassagen und Wechselduschen kurbeln die Blut- und Lympfzirkulation an und können so eventuell die Wasseransammlung in der Haut reduzieren oder verhindern.

Welcher Sport ist geeignet um Cellilite zu bekämpfen?

Sportarten, die die Muskulatur in den Problembereichen aufbauen sind geeignet um Cellulite zu bekämpfen. z.B. Joggen, Radfahren, Wandern, Walken und Schwimmen.



Bauch, Beine, Po intensiv von Nina Winkler



Cellulite Guide: Cellulite-frei ein Leben lang! von Irène Grimm