Beauty Ratgeber  

Eyeliner

Eyeliner

Ein Eyeliner ist eine flüssige Lidstrichfarbe, die mit einem feinen Pinsel auf das Oberlid aufgetragen wird. Die mit dem Eyeliner aufgetragene haarfeine Linie, dicht am Lidrand, vergrößert optisch die Augen und lässt die Wimpern dichter aussehen.

Eyeliner-Anwendung

Ein Eyeliner läst sich leicht auftragen, wenn Sie Ihre Augen leicht schließen und den Kopf etwas in den Nacken legen. Vor dem Auftragen den Eyeliner-Pinsel leicht abstreifen um einen Farbüberschuss auf dem Pinsel zu vermeiden. Der Eyeliner wird immer über dem Lidschatten aufgetragen. Beim Auftragen beginnt man mit einem Strich von der Lidmitte nach außen, erst dann wird vom Augenwinkel her das fehlende Stück ergänzt.

Wenn Sie beim Auftragen des Eyeliner Schwierigkeit haben, weil Ihre Hand zittert, dann sollten Sie einen Spiegel auf einen Tisch stellen. Stützen Sie Ihren Arm am Tisch ab und schon zittert die Hand nicht mehr und Sie können den Eyeliner präzise auftragen.

Tragen Sie die Linie am äußeren Rand dicker auf und lassen Sie die Linie zur Augenmitte hin immer dünner werden. Anschließend verwischen Sie die Ränder mit einem Wattestäbchen.

Natürlicher wirkt es, wenn Sie die Linie am unteren Wimpernrand ganz weglassen.
An Tagen, an denen Sie natürlich aussehen möchten, ziehen Sie die Linie mit einem beigefarbenen Augenbrauenstift. Dadurch gewinnen Sie Ausdruck, ohne gestylt zu wirken.

Die Augenform

Dunkele Striche verkleinern das Auge optisch, vor allem wenn man das Auge bis zu den Augenwinkeln einrahmt. Die Augen kann man optisch vergrößern wenn man den oberen Strich über der Augenmitte etwas breiter anlegt.

Man muss nicht immer die oberen und unteren Lidränder nachziehen. Wenn man nur oben einen Lidstich setzt, wirkt der gesamte Augenbereich offener und größer.

Lidstriche über den Augenwinkel hinaus passen nicht zu jeder Augenform. Ovale Augen profitieren dadurch am ehesten.


Die große Make-up-Schule: Profitechniken und Looks für jeden Typ von Jemma Kidd


Schön mit Boris Entrup: Beauty-Tipps vom Starvisagisten von Boris Entrup