Beauty Ratgeber  

Wachs (Kosmetik Inhaltsstoffe)

Wachs

Wachs und wachsähnliche Substanzen bestimmen hauptsächlich die Konsistenz von vielen Kosmetik-Produkten. Wachse werden verwendet um die Härte und Festigkeit von Kosmetik zu beeinflussen. Je mehr besonders harte und erst bei hohen Temperaturen schmelzende Wachse eingesetzt werden, um so fester wird das Produkt.

Als Inhaltstoffe von Kosmetik werden besonders folgende Wachse verwendet:

  • Bienenwachs
  • Parafinwachse
  • Candelilla- und Caraubawachse
  • Mikrokristalline Wachse
  • Jojobaöl


Die kreative Manufaktur - Schönheit aus der Natur: Naturkosmetik selbst herstellen von Jinaika Jakuszeit, Miriam Dornemann

 

Bienenwachs

Bienenwachs ist weich und wird ab ca. 60 Grad flüssig. Bienenwachs wird häufig verwendet um Kosmetikprodukten eine gewisse Zähigkeit zu geben.

Paraffinwachse

Parafinwachse sind sehr hart und geschmacksneutral. Parafinwachse werden aus Erdöl gewonnen und verwendet um besonders Stiften Stabilität zu geben.

Candelillawachse (EUPHORBIA CERIFERA) und Carnaubawachse

Candelillawachse und Carnaubawachse sind pflanzliche Wachse mit einer sehr hohen Festigkeit. Sie schmelzen erst zwischen 70 und 80 Grad. Durch ihre Festigkeit werden Candelillawachse und Carnaubawachse häufig für Kosmetik-Stifte verwendet.

Mikrokristaline Wachse

Mikrokristaline Wachse haben neben einer hohen Festigkeit die Fähigkeit Öl zu binden.

Jojobaöl

Jojobaöl ist trotz seines Namens kein Öl, sonder ein Wachs. Jojobaöl ist das einzige in der Natur vorkommende flüssige Wachs.