Beauty Ratgeber  

Altersflecken (Lentigo senilis oder Lentigo solaris)

Altersflecken

Altersflecken stellen medizinisch gesehen einen chronischen Lichtschaden dar. Durch eine ständige Überlastung der Haut mit UV-Strahlung versagt im Laufe der Zeit der "Reparaturmechanismus". Falten und Altersflecken sind die Folge. Altersflecken stellen keine Krankheit dar.


Die neuen Schönmacher: Innovative Beautymethoden zur Selbstbehandlung von Vanessa Halen

Beseitigung von Altersflecken durch Kryotherapie

Die Altersflecken werden bei der Kryotherapie mit Kohlensäureschnee vereist. Nach einer anfänglichen Rötung bildet sich ein Bläschen und dann eine Kruste. Nach zwei Wochen fällt die Kruste ab. Unter dem Schorf hat sich neue normal pigmentierte Haut gebildet.

Beseitigung von Altersflecken durch Laser-Therapie

Altersflecken lassen sich mit einem Laser entfernen, der selektiv die Pigmente in der Haut zerstört und abbaubar macht. Häufig können die Flecken in nur einer Sitzung entfernt werden.

Dunkle Muttermale werden grundsätzlich nicht mit einem Laser entfernt, da bei diesem Verfahren kein Gewebe für eine Krebsuntersuchung zur Verfügung steht.