Beauty Ratgeber  

Augenringe (Schminkprobleme)

Augenringe

Manche Menschen haben eine Veranlagung für Augenringe, die mit zunehmendem Alter sichtbar werden. Augenringe können aber auch durch Schlafmangel und übermäßigem Alkoholgenuss entstehen. Augenringe sind eigentlich nichts anderes als ein stark durchblutetes Gewebe unterm Auge. Umso dünner die Haut dort ist, desto stärker sieht man die Schatten.

Augenringe, wie kaschieren?

Tragen Sie als erstes eine Augencreme auf, damit die Hautzone mit Feuchtigkeit versorgt wird und das Make-up nicht klumpig erscheint.

Zum Abdecken oder aufhellen von Augenringen gibt es Abdeckstifte und halbflüssiges Spezial-Make-up. Die Produkte sollten einen Ton heller sein als die Grundierung, aber den gleichen Farbton haben. Tragen Sie das Produkt mit Ihrem Finger oder mit einem Applikatorschwämchen auf und tupfen Sie es auf den dunklen Bereich. Verwischen Sie die Creme, bis die Ränder mit der Haut verschmolzen sind.

Augenringe sollte man vor der Grundierung abdecken. Die Grundierung lässt man dann sorgfältig Richtung Augen auslaufen.

Verwenden Sie unter den Augen Abdeckpräparate und die Grundierung nur sehr sparsam und arbeiten Sie diese durch zartes Klopfen sehr sorgfältig in die Haut ein. Die Farbe setzt sich dadurch nicht so schnell in den Mimikfalten ab.


Schön mit Boris Entrup: Beauty-Tipps vom Starvisagisten von Boris Entrup

 


Die große Make-up-Schule: Profitechniken und Looks für jeden Typ von Jemma Kidd

 


All about Make-up
von Kevyn Aucoin