Beauty Ratgeber  

Sonnencreme und Lichtschutzfaktor

Sonnencreme

Sonnenschutzmittel sind mit Chemikalien angereicherte Cremes oder Öle, die die Haut vor der schädlichen Wirkung der UV-Strahlung schützen sollen. Sonnenschutzmittel bilden eine physische Barriere für die Sonnenstrahlen. Sie verändern nicht die Haut um sie gegen die Sonnenstrahlung widerspenstiger zu machen.

Gehen Sie mit der Sonnencreme großzügig um. Häufig wird zu wenig Sonnencreme aufgetragen und dadurch nicht die volle Schutzwirkung erreicht.

Tragen Sie die Sonnencreme 30 Minuten bevor Sie in die Sonne gehen auf.

Auch eine wasserfeste Sonnencreme ist nicht Handtuchfest. Cremen Sie sich immer neu ein, wenn Sie sich abgetrocknet haben.

Es schadet der Haut wenn man sich der Sonne ohne Sonnencreme aussetzt. Sonnencreme ist wichtig um auch im Alter eine schöne Haut zu haben.

Für die meisten Dermatologen ist keine Bräune die beste Bräune.


Schöne Haut ab 30: Ärztlicher Ratgeber für frische und gesunde Haut
von Johannes Müller-Steinmann



Die neuen Schönmacher: Innovative Beautymethoden zur Selbstbehandlung von Vanessa Halen