Beauty Ratgeber  

Rasieren

Enthaarung durch Rasieren

Rasieren ist die am häufigsten praktizierte Form der Haarentfernung.

Rasieren kann man auf zwei Arten:

  • Nass Rasieren
  • Trocken Rasieren: Rasieren mit einem Rasierapparat ist praktisch, aber nicht so gründlich wie eine Nassrasur.

 


Braun Silk-épil Lady Shaver LS 5160



Sunzze Vliesstreifen 300Stck für die Enthaarung mit Warmwachs Profi Packung

Wirkungsdauer vom Rasieren

Die Haarentfernung hält ca. 3 Tage.

Optimal Rasieren

  • Nasses Haar quillt auf und lässt sich deshalb leichter schneiden. Rasieren Sie sich deshalb am besten kurz nach dem Duschen.
  • Verwenden Sie stets Rasierschaum um Verletzungen zu vermeiden. Notfalls kann auch ein Shampoo verwendet werden.
  • Verwenden Sie immer neue, qualitativ hochwertige Rasierklingen. Das Verletzungsrisiko sinkt dadurch erheblich.
  • Bei empfindlicher Haut mit dem Haarwuchs rasieren Die Haare wachsen zwar etwas schneller nach, aber die Haut wird nicht gereizt.
  • Spannen Sie die Haut mit der freien Hand etwas an. So gleitet der Rasierapparat leichter über die Haut und die Härchen stellen sich etwas auf.
  • Wer immer wieder unter Pusteln durch eingewachsene Haare leidet, sollte die betroffenen Stellen täglich mit einem Luffaschwamm massieren.
  • Verwenden Sie nie Rasierklingen von anderen. Dadurch können sehr leicht Entzündungen und Krankheiten übertragen werden.


Es stimmt nicht, dass die Haare durch ständiges Rasieren üppiger nachwachsen. Richtig ist aber, dass die Stoppeln rauer sind, da die Haarspitze gekappt ist.